Gewerkschaftsaktion gegen den 12 Stunden Tag

Sep 3, 2018

Gewerkschaftsaktion gegen den 12 Stunden Tag

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

am Grazer Hauptplatz fand letztes Wochenende eine Aktion der Gewerkschaft gegen den 12 Stunden Tag statt.

Ab 01.09.2018 gilt nun das neue Gesetz, dass für ArbeitnehmerInnen eine finanzielle Verschlechterung darstellen kann. Auch gibt es laut Gesetz keine genaue Regelung zum gestaffelten Abbau der geleisteten Stunden. Somit kann die Arbeitszeitflexibilisierung in der erlassenen Form nicht als Weichenstellung für eine vier Tages Woche interpretiert werden!

Ebenso zweifelhaft war die Vorziehung des Gesetzes als Antwort auf den gesellschaftlichen Widerstand.

Um ein Zeichen gegen die Art und Weise der Einführung, sowie gegen das Gesetz zu setzen, wurden am Grazer Hauptplatz Ballone aus Kautschuk fliegen gelassen. Im Sinne : Die Freizeit fliegt uns davon!

Eine kleine Delegation des Odilien-Institutes war dabei!